Stückholz- Pellets- Korn- Hackgut-

ZENTRALHEIZUNGEN 7...1000 kW

<Holzvergaserkessel> <Pelletheizungen> <Energiekornheizung>

<Hackschnitzelheizungen>

 

<Der erste wasserführende HolzvergaserOfen für den Wohnbereich>

14,9 kW (3-5 kW Raumwärme, 10-12 kW Heizwasser), 93% Wirkungsgrad

Dieser Holzvergaser mit Wassertasche heizt Ihr ganzes Haus und im Sommer die Solaranlage oder die bestehende Öl-/Gasheizung

 

 

Von der Sonne lernen zu wärmen,
von den Wolken lernen zu schweben,
von dem Wind lernen Anstöße zu geben,
von den Vögeln lernen Höhe zu gewinnen,
von den Bäumen lernen standhaft zu sein.

Von den Blumen das Leuchten lernen,
von den Steinen das Bleiben lernen,
von den Büschen im Frühling Erneuerung lernen,
von den Blättern im Herbst das Fallenlassen lernen,
vom Sturm die Leidenschaft lernen.

Vom Regen lernen, sich zu verströmen,
von der Erde lernen, mütterlich zu sein,
vom Mond lernen, sich zu verändern,
von den Sternen lernen, einer von vielen zu sein,
von den Jahreszeiten lernen, daß das Leben immer von neuem beginnt...

Ute Latendorf

 

 

 

 

Planung, Vertrieb & Service Baden-Württemberg: Dipl.-Ing. MARKUS SCHÄFER

Führende Technologie bei Holzvergaser-, Pellets-, Energiekorn- und Hackgutkessel bis 1000 kW

Pellets-Heizungen: Richtungweisend sind die Pelletsheizanlagen der -Geräteserie BIOSTAR. Die Möglichkeit der extremen Leistungsabsenkung bis unter 2 kW, der hohe Jahreswirkungsgrad, die einzigartige Niedertemperaturbauweise, sowie ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität sind weltweit führend. Erstes Gerät am Markt mit der dem Gütesiegel: „Blauer Engel“.
Kesseltemperatur in gleitender Betriebsweise (je nach benötigter Vorlauftemperatur) zwischen 38 und 80°C.

Leistungsbereiche: 2-7kW, 2-12kW, 3-15kW, 7-23kW, 7-30kW, 9-40kW, 12-50kW, 22-75kW, 22-100kW, 175-1.000kW

Stückholz-Heizungen: Mit der größten Produktpalette der Branche verdeutlicht seinen Marktposition bei Stückholz- bzw. Holzvergaserheizkessel. erzeugt die extrem komfortablen Holzvergaser für ½ Meter Scheitholz und Hackgut mit automatischer Zündung und korrosionsfreiem Edelstahlfüllraum. Die Holzvergaserkessel BMK und SYNCHRO sind im Leistungsbereich von 20-50 kW verfügbar. Im kleineren Leistungsbereich für 1/3m Scheitholz steht der Stückholzvergaser mit Lambdasonde BIOSMART 14 oder 22 kW im umfangreichen Holzvergaser Programm.

Hackschnitzel-Heizungen: Einen Meilenstein in der Geschichte der Biomassenutzung setzt der oberösterreichische Heizkesselspezialist mit der Entwicklung der vollautomatischen Hackschnitzelanlage „Powerchip“, welche neben Holzhackschnitzel auch ideal für Energiekorn (Triticale und Gerste), Abfallgetreide, Miscanthus und sämtliche Pellets der Zukunft geeignet ist. Damit wird erstmals ein Maximum an Unabhängigkeit erreicht. Das Gerät wird bereits seit Anfang 2005 in großen Stückzahlen produziert und hat sich in der Praxis bestens bewährt. Nennleistungen: 7-30, 50, 75, 100... 1000kW.

Die Vorteile der neuen Hackgutheizung: - kontrollierte Glutbett-Temperatur: perfektes Aschebild, keine Verschlackung
- selbstreinigender Treppenrost: Glutbettgröße kann je nach Brennstoff verändert werden
- Edelstahl-Zyklonbrennkammer: perfekte Staubabscheidung ohne Korrosion
- modernste Mikroprozessorregelung: automatische Zündung und Leistungsabsenkung bis 7 kW, Lambdasonde, Außentemperaturregelung für bis zu 6 Mischerkreise, Fernbedienung über Handy
- höchster Komfort: automatische Rost- und Wärmetauscherreinigung (fahrbare Aschebox bei Hackgut nur ca. alle 2-3 Monate zu entleeren)
- Langzeitqualität: extrem robuste Rührwerks- und Schneckenausführung, höchste Qualität bei Getrieben und Motoren, Siliziumkarbid-Brennraum, Edelstahl-Auskleidungen
- geringer Stromverbrauch: durch effiziente und zukunftsweisende Austragtechnik
- einzigartige patentierte Technik: ausgezeichnet mit 2 Innovationspreisen im Jahr 2005

Energiekorn-Heizungen: Mit der speziell entwickelten Energiekornheizung „POWERCORN“ von erreicht man einen ähnlichen Komfort wie bei einer modernen Öl-, Gas- oder Pelletsheizung. Für den Lagerraum wird nur geringfügig mehr Platz als bei einer Ölheizung benötigt. Der Bauer als Energiewirt sichert dabei die Unabhängigkeit und Versorgungssicherheit in der Zukunft! In Europa liegen immer noch gigantische Flächen brach, gleichzeitig steigt die Abhängigkeit von Erdöl dramatisch. Mit dieser neuen Technologie können diese Brachflächen zum Anbau von Energiekorn (Triticale, Gerste) genutzt werden. Man benötigt für den Ersatz von 1 Liter Heizöl nur 2,2 kg Energiekorn - der Heizöl-Äquivalent-Preis liegt derzeit bei 29 Cent/kWh (Heizöl bei ca. 75 Cent/kWh)!

Als Gesamtanbieter für Biomasseheizungen präsentiert die neue Energiekornanlage „POWERCORN“. Nach 5 Jahren intensiven Forschungsarbeiten ist es dem österreichischen Biomassespezialisten erstmals gelungen, alle Grundprobleme (Verschlackung, Korrosion und Staub) beim Verheizen von Energiekorn vollständig zu lösen:
- kontrollierte Reaktionszone mit idealen Verbrennungstemperatur für Korn
- selbstreinigender Stufenrost für gleichmäßigen Dauerbetrieb und restlosen Kohlenstoffausbrand
- speziell entwickelte Korrosions- und Staubabscheidezone für Korn
- vollautomatische Zündung - außentemperaturgesteuerte Regelung
- vollautomatische Entaschung des gesamten Gerätes und Asche-Saugaustragung mit fahrbarer Aschetonne 200 Liter
Leistungsbereich: 7-25kW, 12-40kW, 21-70kW, 21-200kW

Biomasseheizungen für Schulen, Mehrfamilienhäuser, Gärtnereien, kommunale und gewerbliche Objekte mit Nahwärmenetz

Drastisch steigende Heizkosten bei Öl, Gas und Strom werden für manche Unternehmen zur wirtschaftlichen Belastung. Biomasseheizungen sparen im Vergleich zu Öl und Gas bereits jetzt 50-70 % an Brennstoffkosten.
So gelten Holzpellets, Holzhackschnitzel oder Energiekorn auch für größere Objekte als lukrative Brennstoffalternative. Die Biomasse im eigenen Land wächst jährlich nach und Anlagenbetreiber werden von Krisenregionen unabhängig. Biomasseheizungen schaffen Arbeitsplätze in unserer Region und sorgen damit für Wertschöpfung in Deutschland. Die Bundesförderung für Pelletsheizungen beträgt momentan bis zu 7.200 Euro.

produziert seit 45 Jahren innovative Holzheizsysteme und bürgt für Qualität und Zuverlässigkeit. Das österreichische Industrieunternehmen entwickelte jüngst auch innovative Biomasseheizanlagen für den Einsatz in Gemeinden und gewerblichen Objekten. Bei der Entwicklung setzte neben höchste Qualität und Komfort auf den Einsatz von Kaskadenanlagen. „Durch Kaskadenheizanlagen kann die Betriebssicherheit zusätzlich gesteigert werden – sollte ein Gerät kurzfristig ausfallen steht noch immer die Leistung der zweiten Anlage zur Verfügung“, so Geschäftsführer Prok. Ing. Günther Huemer über die Entwicklungsarbeit bei .
Die enorm stromsparende Pelletsanlage BIOCOM präsentiert sich als ideale Lösung für Schulen und kommunale Einrichtungen. Diese sparsame und wartungsarme Heizung ist als Kaskadenanlage bis zu einer Leistung von 300kW erhältlich. Der Pelletspreis ist um rund 50-70% billiger als jener von Öl oder Gas.

Durch die innovative Entwicklung der Biomasseheizanlage „POWERCHIP“ wurde es möglich, verschiedene Brennstoffe in einem Heizgerät vollautomatisch zu verheizen. Mit einem Wirkungsgrad von 94 % können Holzhackschnitzel, Holz- u. Agrarpellets, Abfallgetreide u. Energiekorn (Triticale und Gerste) oder Miscanthus (Elefantengras) verbrannt werden. Bei diesem Gerät ist es dem Betreiber jederzeit möglich, auf den wirtschaftlichsten Brennstoff umzustellen. Dank der brandneuen Asche-Saugaustragung ist ein Komfort wie bei modernen Öl oder Gasheizungen realisierbar. Besonders wirtschaftlich wird eine Hackschnitzelanlage für mehrere Gebäude über ein Mikrowärmenetz.
Ein Welser Unternehmer zur Umstellung auf eine Biomasseheizung der Marke : „Die Umstellung von Öl auf eine Hackschnitzelanlage mit 200 kW war für unser Unternehmen ein großer Gewinn. Durch die deutlich günstigeren Brennstoffkosten rechnet sich die gesamte Umbaumaßnahme in 4 Jahren.“

 

Werkserweiterung auf 20.000 m² Produktionsfläche mit einer Jahreskapazität für 25.000 Biomasseheizungen.

Trotz des Einbruchs in der gesamten Baubranche, konnte insgesamt seine Position als einer der stärksten Anbieter von Biomasseheizungen in Europa weiter ausbauen und im abgelaufenen Wirtschaftsjahr 2007 den zweithöchsten Umsatz in der Firmengeschichte erreichen. Um dem international weiter steigenden Bedarf an umweltfreundlichen Biomasseheizungen gerecht zu werden, wurde mit einer neuen CNC- und Roboterstraße die Produktionskapazität deutlich ausgebaut.
Die rasante Entwicklung des Markenanbieters gründet auf die Erfahrungen mit Biomasse seit 1963:
So zählt seit Jahren zu den Technologieführern in den Bereichen Pellets-, Hackgut-, Scheitholz-, Miscanthus- und Energiekornheizungen. Mit diesem vollständigen Programm ist derzeit der einzige Gesamtanbieter von Biomasseheizungen!

Erfolgsmotto: Technische Innovation mit Höchstmaß an Sicherheit und Qualität

1968: Entwicklung des legendären Stückholzvergasers GA-S (erster Serienkessel mit unterem Abbrand, über 60.000 x verkauft)
1985: Realisierung der ersten Hackschnitzelheizung
1988: Markteinführung des ersten Holzvergaserkessels mit Saugzuggebläse-Technologie
1999: Innovationspreis OÖ und Ö für die erste Niedertemperatur-Pelletsheizung BIOSTAR
2002: Innovationspreis OÖ und Ö für den Biomassekonverter BMK (Stückholzvergaser mit Turbo-Brennkammer)
2002: Bayrischer Innovationspreis für den Biomassekonverter BMK
2003: OÖ Energie Globe für den Biomassekonverter BMK
2004: Auszeichnung eines Pelletsanlagenkonzeptes von entwickelt
2005: OÖ und Ö Innovationspreis für die Energiekornanlage POWERKORN
2009: WELTNEUHEIT Pellet-Wandtherme 2-7 kW (ideal für Neubauten und Niedrigenergiehäuser)
2010: Premium-Beistellkessel, emissionsarmer Holzvergaser für neue BAFA-Förderrichtlinien (BImSchV)
2012: Industrieheizung 175-1000 kW für Wärmecontracting, Nahwärmenetz und Heizzentralen für Grundlast- bis Spitzenlastabdeckung
2014: Innovationspreis „Energie Genie“ des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft für die Pellets- u. Hackgutheizung PRO

Zukunft Pelletsheizung:
Neben Holz- und Energiekornheizungen für die Landwirtschaft setzen die Peuerbacher weiterhin voll auf Pellets. Pelletsanlagen können aufgrund des geringen Platzbedarfes Öl- oder Gasheizungen in Einfamilienhäusern perfekt ersetzen, arbeiten mit heimischer Energie, sind CO2 neutral und umweltfreundlich. Im Gegensatz zu Wärmepumpen, bei denen für die Erzeugung von Strom in den Wintermonaten wiederum fossile Energie verbraucht wird, schaffen Pelletsheizungen dauerhafte Unabhängigkeit von Öl, Gas und Strom.

Die Preise für ein kg Holzpellets sind nach einer kurzen Überhitzung des Marktes durch den rasanten Anstieg bei den eingebauten Anlagen wieder auf unter 18 Cent gefallen – damit ergibt sich ein Preis von ca. 3,9 Cent/kWh umgerechnet auf einen Liter Heizöl (9,8 Cent/kWh). Nach Angabe des Deutschen Energie-Pellet-Verbandes (DEPV) wurde 2007 die Pelletsproduktion in Deutschland von 900.000 Tonnen um weiter 400.000 Tonnen gesteigert, so daß die Pelletspreise stabil bleiben werden.
(In Deutschlands Wälder wachsen jährlich ca. 80 Mio. Festmeter Holz nach, von denen nur ca. 50 Mio. Fm genutzt werden und 30 Mio. Fm immer noch verrotten. Verfügbares Spanmaterial aus Säge- und Hobelwerken am Markt ca. 3 Mio. Tonnen Potenziale: Die ungenutzten Kapazitäten von rund 30 Mio. Festmeter im Wald entspricht etwa 15 Mio. Tonnen Pellets. Versorgung von ca. 3.000.000 Ein- bis Zweifamilienhäusern möglich).

 

 

 

Haftungsausschluss / Pflichtangaben nach § 6 Teledienstgesetz:

Dipl.-Ing. (FH) Markus Schäfer

Kiefernweg 19

72160 Horb am Neckar

Tel: 07451 5525 999

mobil: 0177 494 6305

eMail: info[a]SonnEnergie.de

www.SonnEnergie.de

 

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind .ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Counter